Testbericht Bergamont E-TRAILSTER SPORT 29 FMN

13. November 2018 | Diana Döpping | Produkte |

Neigt sich das Jahr zu Ende, hat man auch Zeit, das vergangene Jahr revue passieren zu lassen und sich zu erinnern.

Daran, dass man Euch auf keinen Fall einige Testberichte vorenthalten darf.

Und somit kommt heute auch der Bericht von Steffi und Diana zum neuen E-Bike von Bergamont in der FMN Edition. FMN wurde von FeMiNine abgeleitet und deswegen wollten wir beide rausfinden, ob das Radl neben den „pinken Details“ auch weitere FMN Referenzen vorzuweisen hat.

Getestet wurde im Bike Park Serfaus, zu den Media Days bei hervorragenden Bedingungen. Nämlich im Regen.

Aber wer uns beiden flinken, pinken Rainsuitträgerinnen kennt, der weiss, dass macht uns nüscht.

Und damit ihr auch ein paar Eckdaten zum Bike habt, büddeschön:

Daten – Zahlen – Fakten im Überblick:

 

Federgabel RockShox Yari RC 160 mm
Dämpfer RockShox Deluxe R 145 mm
Motor/Batterie Shimano STEPS E 8000 504 Wh
Schaltung Shimano Deore
Bremsen Shimano BR-MT200
Sattelstütze Syncros 2.5 Dropper Post 120 mm
Vorbau Syncros FL2.0 50 mm
Lenker Syncros FL2.0 740 mm
Naben/Felgen Shimano HB-MT400/Sun Ringlé Duroc SD42
Reifen Maxxis Minion DHF/DHRII 29” x 2,6″
Preis 3.999 €

Die Geometrie des Bergamont E-Trailster

Die Geometriedaten beziehen sich auf alle E-MTB Fullsuspension Räder. Somit gibt es hier keine Änderungen zu den anderen Rädern.

Größe

S

M

L

XL

Sattelrohr
400 mm
440 mm
470 mm
515 mm
Oberrohr (horizontal)
582 mm
608 mm
638 mm
673 mm
Steuerrohr
115 mm
115 mm
130 mm
145 mm
Lenkwinkel
65°
65,5°
65,5°
66°
Sitzwinkel
75°
75°
75°
75°
Kettenstrebe
462 mm
462 mm
462 mm
462 mm
Tretlagerabsenkung
30 mm
30 mm
30 mm
30 mm
Radstand
1.218 mm
1.238 mm
1.269 mm
1.300 mm
Reach
420 mm
445 mm
470 mm
500 mm
Stack
633 mm
636 mm
650 mm
666 mm

Angabe Bergamont

 

Soweit so gut aber was ist da denn jetzt FMN fragt ihr euch?

Wir haben da mal auch vor Ort bei den Jungs von Bergamont nachgefragt. Und nein, nicht nur Männer sind bei der Entstehung der FMN Serie beteiligt. Es arbeiten auch Frauen an der Entwicklung des Produkts:

„Wir haben alle Kontaktpunkte auf die frauenspezifische Passform hin optimiert, nutzen geringere Lenkerbreiten und für die weibliche Anatomie optimierte Sättel. Neben exzellenter Funktionalität und maximalem Komfort stimmt auch der attraktive Look und die Bikes warten nur darauf, auf dem nächsten Trail eine gute Figur zu machen.“

LENKER Syncros FL2.0, Riser Lenker, Höhe: 12mm, Breite: 740mm

SATTEL Ergon SM10 E-Mountain Sport Woman

Uns ist die breite des Lenkers hierbei nicht als zu schmal aufgefallen (ich denke wir beiden sind auch nicht so ganz die Richtigen bei 1,75 cm Körpergröße) aber wir fanden es nicht negativ.

Auch die Wahl des Sattels wurde gut getroffen. Da wir beide noch keinen ERGON-Sattel für Frauen gefahren sind, konnten wir somit zwei Tests in einem durchführen.

Die Handhabung: 

Wir sind natürlich nicht mit dem Lift zum Park hochgefahren, sondern haben uns die Straße vorgenommen. Und alles aus dem Shimanoantrieb rausgeholt, was die Akkuleistung hergegeben hat. Wir waren von der Bedienung des Rades und der Umsetzung des Motors wirklich überrascht. Auch weil man direkt im Sichtfeld alles kinderleicht überblicken und bedienen kann. Bei der anschließenden Bikeparkrunde über Tables, durch Anlieger und über Wurzeln haben wir nichts vermisst und waren vom Fahrverhalten sehr angetan. 

FAZIT:

Dieses E-Bike ist vom Preis- / Leistungsverhältnis ein wirklicher Geheimtipp und lässt eine(n) überlegen, ob der Fuhrpark noch erweitert werden kann. Wir sind in diesem Jahr auch schon andere Hersteller in höheren Preissegmenten gefahren und da muss sich das Bergamont überhaupt nicht verstecken.

Und vielleicht steckt im Nächsten FMN-Bike noch mehr drin. 🙂

 

 

 

Ähnliche Beiträge: