GIRLSRIDETOO.DE verändert sich

24. September 2020 | Jule | Über uns | Community,

„Nichts ist so beständig wie der Wandel“ – dieser ebenso uralte wie weise Satz gilt auch für unsere Plattform und Community, … auch wenn es nach außen in den letzten Monaten wahrscheinlich eher den Anschein von Stillstand hatte.

Im Hintergrund passierte jedoch viel – und manchmal leider auch zu wenig. Über bald ein Jahr hatten wir uns damit auseinandergesetzt, wohin die Reise mit GIRLSRIDETOO.DE gehen kann, welchen Wert wir heute und morgen noch bzw. neu damit stiften können, wie sehr wir uns dabei verändern müssen, wollen und können. Wie wir das mit vertretbarem Aufwand, neuer Energie und unserem nach wie vor lebendigem Teamgeist umsetzen können. Und wir waren uns vor allem darin einig, dass wir GIRLSRIDETOO.DE als Idee und Spirit, der sich in die Bike-Welt hinausgetragen und über die vielen vielen Jahre dort einen festen Platz gesichert hat, nicht aufgeben möchten – dass dieser für uns und auch für viele von euch nach wie vor zu wertvoll ist.

Und dann fassten wir einen Entschluss und wollten loslegen; verabschiedeten uns schweren Herzens aber frohen Mutes von unseren lieben und treuen Partnern, um uns vom selbstgemachten Druck und schlechtem Gewissen zu befreien, planten erst einen Führungswechsel, dann den Wechsel in eine neue Vereinsstruktur, die es uns versicherungsrechtlich abgesichert erlauben würde, endlich wieder die voheiß begehrten und von uns geliebten „Girls Rides“ anzubieten.

Mit tränendem Herzen mussten wir erkennen, dass wir unsere Träume leider aktuell nicht realisieren können.

Doch leider kam im Frühjahr alles anders als geplant. Auch unseren Pläne stolperte Corona vor die Füße und damit stolperten wir … und mussten uns schließlich schweren Herzens eingestehen, dass wir es einfach zeitlich nicht schaffen werden, GIRLSRIDETOO.DE als Verein dauerhaft auf hohem Niveau leben und im im Idealfall sogar wieder wachsen zu lassen.

Also alles wieder zurück auf Start. Und so möchte ich heute einen Neuanfang wagen. Einen Versuch. Gemeinsam mit euch, wenn ihr wollt, denn anders wird es nicht gehen. Nicht leider, sondern zum Glück.
Meine Idee: Ich möchte aus GIRLSRIDETOO.DE eine Mitmachplattform machen. Ein Sprachrohr für all eure Anliegen und Themen rund um den Mountainbike-Sport; ein Spiegel eurer ganz persönlichen Wirklichkeit als Mountainbikerinnen, die so bunt und manigfaltig sein kann, wie das Leben selbst. Ein Mut- und Mitmacher-Motivator mit Anziehungs- und Strahlkrat.

Ich lade euch hiermit nun also ein, mir von euch selbst verfasste Beiträge zuschicken, um sie dann hier für alle Interessierten auf GIRLSRIDETOO.DE zu veröffentlichen. Das können Reiseberichte, Tipps, Anekdoten, Lehrreiches, Kontroverses, Alltagsgeschichten, Fragen und oder und sein. Lange Texte oder kurze Gedankenfetzen, Fotos, Bilder, Videosequenzen … was auch immer euch bewegt und was ihr von euch erzählen und kommunizieren wollt.

Einen Neuanfang wagen….

Ob es dafür eine Nachfrage gibt? Ganz ehrlich: Ich weiß es nicht! Ob es ein Angebot geben wird – das hängt von euch ab. Ich hab gedacht, wir legen jetzt erst einmal los, dann sehen wir schon. Diese Freiheit, Raum zu haben, um sich dorthin zu entwickeln, wohin es einen zieht, war für mich schon immer das Herz von GIRLSRIDETOO.DE – und so soll es auch bleiben.

Klar, gibt es vorab noch einiges zu klären. Etwa, welche rechtlichen Rahmenbedingungen rund um das Copyright, Urheberrecht, Datenschutz, etc. hierbei zu beachten sind. Wie der optimale Workflow ist und wir uns vor Inhalten schützen können, die straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen….
Falls sich hier jemand bei einem dieser Themen auskennt, freue ich mich sehr über fachkundige Unterstützung.
Über die genauen Details, wie alles ablaufen wird, erfahrt ihr dann bald möglichst mehr an dieser Stelle.

Mit all euren Fragen, Angeboten, Beiträgen, Ideen erreicht ihr mich aber bereits heute unter kontakt(a)girlsridetoo.de.

Ich freue mich auf euer konstruktives Feedback und dann auf unser gemeinsames Werk und hoffe, es wird wachsen und gedeihen.

Eure Jule

Ähnliche Beiträge: