Logo girlsridetoo.de
Logo girlsridetoo.de
  • Impressum
  • Kontakt
  • Freundeskreis
  • Gästebuch
  • Sitemap
  •  

    Produkt-Neuigkeiten

    Aktuelles:

    24.09.14 09:11

    Testbericht: LIV Intrigue 27.5 1

    [Bike-Test | TAMARA, STEFFI] Auf dem EUROBIKE-Demoday waren Tamara und Steffi dieses Jahr...


    04.09.14 21:05

    Testbericht LIV Lust

    [Bike-Test | TAMARA, STEFFI] Auf dem Eurobike 2014 Demoday waren Tamara und Steffi dieses Jahr...


    23.07.14 09:14

    Testbericht Schwalbe Magic Mary

    [Produkt-Neuheiten] Schwalbe hat uns einen ihrer Top-Reifen, den Magic Mary in der Version mit...


    12.04.14 10:05

    Neues Cheetah-Bike für "taffe Enduro-Damen"

    [Produkt-Neuheiten] Cheetah Bikes hat ein neues Endurobike für Frauen im Programm. Besonderheit:...


    zum Archiv ->
     

    Bikemode für Frauen

    • Biketags - zwar nicht speziell für Frauen, aber dennoch mehr als ungewöhnliche Bikemode mit Style-Faktor: Unter dem Motto "Brilliant. Original. Limitiert" gibt es hier Kunst auf Radtrikots. Seit April 2008 im Fachhandel erhältlich; wo genau, erfahrt ihr auf der Website.

    • fanfiluca Bikestyle - auf dem Radsportfestival in Garmisch 2007 neu entdecktes Münchner Label, unter dem Bikemode für all die angeboten wird, die auch auf dem Bike modisch mit elegantem Touch unterwegs sein wollen. Besonderes Design-Highlight sind die zum Trikot passenden Ärmlinge. Unter www.fanfiluca.de gibts die Produktübersicht sowie ein Händlerverzeichnis.

    • IXS - den meisten wohl eher aus dem Motorradbereich bekannt - macht auch superschöne, hochfunktionelle (Sonnenschutz!) Bikemode für Mädels. Neben den schönen Teilen hat es uns besonders eine ehemalige Katalog-Intro angetan: "Wenn Biker über alle sieben Berge fahren und die Waden in den Wind strecken, wenn sie sich den Tag um die Stollenreifen schlagen und zwischendurch auf die braune Haut legen, dann ist Biken für sie mehr als nur Sport für das schlechte Gewissen. Dann ist Biken Teil ihres Lebens. Und das Outfit dazu ein lebendiger Beweis für ihre Freude am Mountainbiking." Details gibts unter www.ixs-sportsdivision.com.

    • NEU: Loeka Clothing: Das junge kanadische Label produziert ausschließlich (!) Lady-Bikewear: "It started from many complaints by Coreena (one half of Loeka), based on the frustrations that the mountain bike industry was lacking stylish, fitted, comfortable, sexy clothes for women. With that in mind, Loeka was born." Bei den zwei Linien "All-Mountain" und "Freeride" wurde stark auf eine weibliche Schnittführung und eine angenehme Passform geachtet.
      Bestellen könnt ihr alle Loeka-Teile direkt auf der Hersteller-Website http://www.loeka.com oder z.B. auch bei, Online-Shop www.chainreactioncycles.com 

    • Auf der Eurobike 2007 für euch entdeckt: Das Schweizer Label Qloom, das in seinen beiden Bekleidungslinien "Surf meets bike" und "Ride the trail" auch einiges für uns zu bieten hat, und bei einigen Händlern in D und CH bereits zu beziehen ist. Wo genau, erfahrt ihr hier. Qloom online gibt mittlerweile hier: Qloom bei Zalando

    • Über TwinSix hatten wir im Mai 2009 bereits berichtet. In Deutschland ist die US-Marke noch nahezu unbekannt – was sich aber sicher bald ändern wird. Denn seit letztem Jahr gibt es auch hier einen Vetrieb und einen Online-Shop, über den die Trikots und T-Shirts direkt bestellt werden können.

    • Alles, die es etwas lässiger mögen, sind beim kanadischen Label SOMBRIO goldrichtig. Auf der Mädels-Site www.sombriogirl.com bekommt ihr einen Überblick über die aktuelle Kollektion, die es auch in Europa bereits vereinzelt zu kaufen gibt (z.B. bei www.bike-mailorder.de).

    • Bikemode abseits der bekannten Marken - die gibt es auch beim italienischen Anbieter Sportful. Das komplette Angebot findet ihr unter: www.sportful.it - ebenso wie ein Händlerverzeichnis für eure Region.

    • Mit der letzten Trikot Kollektion hatte sich Starshot die - ihrer Meinung nach - längst fällige Ästhetisierung der Bike-Bekleidung zum Ziel gesetzt. Es gab dabei zwei Linien, eine Funktionstrikot- und eine Retro-Linie.
      Allerdings scheint es die Marke derzeit nur noch als Restware zu geben, z.B. unter http://www.bobshop.de/Starshot/.

    Accessoires

    • Seit Anfang Mai 2010 gibt es einen weiteren Anbieter von originellem, handgemachtem ReCYCLING-Schmuck aus Fahrradteilen mit dem netten Namen Kettenglueck". Das Sortiment: Ketten, Ringe, Ohrschmuck, Klingeln, etc.  Und entscheidet ihr euch für die "Kettenblume", tut ihr sogar was gutes für die Umwelt: 10% des Verkaufserlös gehen nämlich an die Aktion Plant-for-the-Planet.

    • Edler Schmuck aus Rohloff-Bikeketten und Svaroski-Steinen: Die der "ReVELOtion"-Kollektion von Sky-Spice.com bietet echte Schmuckstücke für Bikerinnen (Geschenktipp: Auch für Männer gibts ein paar schöne Teile). Sonderanfertigungen sind ebenfalls möglich.

    • Schmuck, Schlüsselanhänger und Gürtelschnallen mit Bike-Motiven (u.a.) - das ist die Spezialität von C2-Sportschmuck. Die Ringe, Armbänder, Anhänger, etc. sind allesamt aus Edelstahl und durchaus finanzierbar.

    • Gürtel mit hohem Stylefaktor aus alten Fahrradschläuchen findet ihr bei SCHLAUCH. Kein ganz preiswertes Vergnügen, dafür ein sehr spezielles. Besonders die Sondereditionen haben es uns angetan ...

    • Gleiches Thema, anderer Anbieter: Auch die Schweizer Firma Natus stellt Gürtel aus 100% gebrauchten "Velopneus" her. "Total abgefahren" ist dort das Motto. Jeder Gürtel ist handgefertigt und somit ein Unikat.

    • Alte Reifen sind auch die Basis für die stylischen tubeline-Taschen. Neben den Standard-Produkten gibts Special Editions von internationalen Künstlern, mit denen ihr mit Sicherheit neidische Blicke auf euch zieht. Alle Produkte sind "Made in Germany" und daher kein ganz günstiges Vergnügen - aber wann waren das Handtaschen schon ...

    • Auch bei funnyrideday gibt es eine Accessoires-Linie mit Taschen, Satteltaschen, Laufradtaschen - und einem Bike-Schlafsack! Die hochwertigen Ledertaschen sind handgefertigt und somit jedes davon ein Einzelstück. Schwalbe liefert dabei die Basis mit ausgemusterten Mänteln und Schläuchen. Hier wirds dann noch ein bisserl teurer .....

    Protektorenjacken für Bikerinnen

    Susanne hat sich mal umgesehen und gestöbert, was es aktuell an Protektorenjacken für Frauen gibt.
    "Manche Frauen brauchen sehr kleine Größen, andere müssen ein gewisses Ausmaß an "Vorbau" im Safetyjacket unterbringen, was nicht immer ein optisch zufriedenstellendes Äußeres bewirkt wenn der Schnitt nicht optimal ist. Frauen haben schmälere Schultern als Männer und sind oft deutlich kurviger. Drum sind Protektorenjacken für Frauen nötig.
    Hier aber das erschreckend magere Ergebnis der Suche. Bewusst weg gelassen hab ich das Jacket von Ufoplast. Das ist einfach nicht schön.

    • Alpinestars Stella Bionic 2, ab Größe S für 209,- € zu bekommen. (www.alpinestars.com)
    • IXS Battle EVO Womens Jacket, gibts in 3 Größen, um die 250,- € (www.ixs.com
    • Macegear, Womens Swat Jacket ab 139,- € (www.macegear.com
    • RockGardn Lady Flak Jacket. Gibts recht erschwinglich bei (www.Chainreactioncycles.com), leider nur in M und S, dafür für schmerzfreie 109,- €

    Sicher passen manchen Frauen auch Protektorenjacken für Männer. Manchen aber eben auch nicht. Alpinestars bietet ein Jacket für Jugendliche an, das könnte gegebenenfalls auch sehr zierlichen Frauen passen. Auch Sixsixone haben ein Jugend-Jacket im Sortiment: die Comp Pressure Suit Youth 2010, außerdem gibts von 661 das "XS Assault Jacket" auch in Größe XS. Das IXS Hammer Jacket gibt es in XS, genauso wie das superschöne POC Spine VPD Protection Tee. Die beiden letztgenannten sind allerdings kurzärmelig."

    Damen Fahrradhelme

    • Bei Alpina (www.alpina-eyewear.de) gibt es zwar kein explizites Damenmodell, das Design des "Mythos Pearlwhite-Coffee" zielt jedoch klar auf die weibliche Klientel. Die kleine Größe (ab 52cm) sollte dabei auch Bikerinnen passen.

    • Bell (www.grofa.com) hat zwar nur ein Damenmodell im "low-level" Bereich im Angebot, aufgrund ihrer schmalen Passform und kleinen Größe (ab XS) eignen sich jedoch eigentlich alle Bell-Helme sehr gut für Frauen
      • Bell Vela (in 7 verschiedenen Farben)

    • Etto (http://www.swisseye.com/html/__-etto_helme.html) gilt als einer der führenden Helmhersteller in Skandinavien und will nun auch den deutschsprachigen Raum, u.a. mit drei Damenmodellen erobern. 
      • Motirolo (in 3 Farbvarianten, passend ab einem Kopfumfang von 50cm)
      • Jasmine (in 3 Varianten, allerdings erst ab Gr. S/M (54cm) erhältlich)
      • Kolibri (Nur beim Rose-Versand zu bekommen! Ebenfalls ab Gr. S/M)

    • Giro (www.giro.com) bietet ebenfalls alle Modelle ab Größe S an (die auch wirklich sehr klein ausfällt), viele auch in "typischen Frauendekors", wie z.B. den Atmos, den E2, den Hex oder den Animas; daneben gibt es jetzt auch ein spezielles Lady-Modell:
      • SKYLA (in 5 Farben erhältlich)

    • Lazer  (www.lazerhelmets.com) hat 2009 sein Lady-Sortiment stark vergrößert. Alle Helme gibt es in extrem kleinen Größen und mit kleinen netten Details, wie z.B. das "Pferdeschwanz-freundliche Design" ;-):
    • Auch beim italienischen Hersteller Limar (www.limar.com) gibt es drei Ladyhelme, bei denen wir jedoch nicht ganz feststellen können, was außer dem Design sie zu Lady-Modellen macht, denn es gibt sie erst ab der Größe M:
      • Pro 104 Ultralight (Topmodell in drei Farben)
      • 575 (in zwei Farben)
      • 520 (in zwei Farben)

    • Met (www.met-helmets.com) hat ebenfalls eine kleine aber feine Damenserie:
      • Diamante (in zwei Farben)
      • Instinto (in zwei Farben)

    • Im umfangreichen Scott-Contessa-Programm (www.scott-sports.com) gibt es natürlich auch Lady-Helme in speziellem Design ab Gr. S:
      • Fuga Contessa
      • Karma Contessa

    • Specialized (www.specialized.com) hat eine ganze Reihe spezieller Damen-Helme in seinem Design4Women-Programm: 
      • Women's S-Works Specialized Factory Team Helm
      • Women's S-Works Helm
      • Women's Propero
      • Women's Instinct
      • Women's Tactic
      • Women's Echolon
      • Damen Chamonix
      • Women's Air Force 3
        Den D4W-Gesamt-Katalog könnt ihr euch hier herunterladen.

    • Uvex (www.uvex-sports.de) verzichtet auf spezielle Damenmodelle, bietet jedoch seit 2008 alle Helme auch mit einer kleinen Schale an, die Frauen bestens passen dürfte.